Die Politik nach der selbst erschaffenen Ukraine-Lüge, wird aufhören Frau Bundeskanzlerin. Wetten !

Политике на основании украинской лжи собственного изготовления будет положен конец, госпожа канцлер. Спорим?

Wo kein Kläger da kein Richter, heißt es. Das stimmt ab sofort in Faktor der Merkel-Lüge nicht mehr. Es wird Klage geführt. Das wie – warum- und gegen wen, dass wird im Artikel beschrieben.     
endeUnsere Demokratie ist eine gute Demokratie, weil sie die Wahrheit schützt, die Lüge ächtet, den/die Lügner/in öffentlich auch als solche/r bezeichnet im Text eines Urteils. Doch nur dann, wenn man ein Gericht danach fragt. Wo kein Kläger da kein Richter. 1.Wahrheit.Wenn auch nicht immer. Und wenn auch nicht immer, so gilt der Grundsatz: für das zu entscheidende Gericht: „IN  DUBIO PRO REO“ Dieses mal wird es einen Kläger geben. Und dieses mal, wird vom Start an absolut transparent der Weg und das voranschreiten- oder das Abwürgen staatlicherseits- des Antrages auf einstweilige Anordnung in Verbindung einer Klage, darüber berichtet. 
narrenpolitik-1

brechtIN  DUBIO PRO REO“ wird durch die 4.Macht im Staate, der Presse,  nicht anerkannt. Die größte Fake-News der letzten 3 Jahre, Russland würde gegen die Ukraine einen Krieg in der Ost-Ukraine führen, wird im Besonderen durch die Nachrichtensender der ARD und ZDF Merkelgetreu – und Merkeltreu  im Wortlaut der Lüge, ungefragt zur Übernahme des Mainstreams, also der schreibenden Zunft gebetsmühlenartig vorgekaut. Mit eigenen Sendungen wird die Lüge der Kanzlerin dann mit weiteren Lügen solange untermauert, bis man selbst der Lüge glaubt, bzw. uns glauben machen will, der Präsident der russischen Föderation Putin wäre der Lügner und sie die Guten.

narrenpolitik-2

Sollte der richtige- und wichtige Kampf des Präsidenten der Vereinigten Staaten Donald Trump gegen die Fake-Presse seines Landes, uns nicht im Wissen der 60jährigen Vorgaben der Berichterstattung an die Mitglieder der Atlantikbrücke,  uns selbst nicht sensibilisieren, unsere Presse zu hinterfragen, ob das stimmt, was sie berichten?

Kanzlerin Merkel mit ihrer Bundesregierung  will Russland weiter bestrafen, ohne den geringsten Beweis einer Schuld.Die Unschuldsvermutung ist eines der Grundprinzipien eines rechtsstaatlichen Strafverfahrens und wird heute von den meisten Ländern der Welt zumindest dem Anspruch nach anerkannt. Nicht so von der deutschen Bundesregierung, die ihre eigenen geopolitischen Machtinteressen auf der Verletzung der Menschenwürde der russischen Bevölkerung aufbaut. Im besonderen wird die Würde des Präsidenten Putin durch alle, speziell der deutschen Presse in den Dreck getreten .
Wahrheiten, die von anderen Stellen an die Presse herangetragen werden, wie hier im Kommentar zu lesen, werden nicht nur ignoriert, sondern zensiert. Das alles , hat nichts mit einer demokratischen Wertegesellschaft zu tun, sondern ist faschistisches, in die Tat umgesetztes Gedankengut.

Schluß mit Lustig.. 

brechtPutin sagt, er ist kein Kriegsteilnehmer im Donbass. Die Tagesschau sagt er ist ein Kriegsteilnehmer . Wer lügt. Wer ist der Verbrecher?

So, werde ich nun das zuständige Gericht anrufen und per einstweiliger Anordnung fordern, dass die Tagesschau.de den zensierten Kommentar unverzüglich freischaltet. Dies in Verbindung einer Klage gegen die Tagesschau. Im Rahmen der Amtsermittlungspflicht des Gerichts, wird die Tagesschau dem Gericht gegenüber beweisen müssen, dass Russland eine Kriegspartei in der Ostukraine ist. Wie sie das anstellt, werden wir dann sehen. Nur, jetzt ist Schluß mit Lustig. Heute dann noch der Antrag auf einstweilige Anordnung

Die Zuständigkeit  eines ordendlichen Gerichts wurde bereits  durch das Bundesverfassungsgericht festgestellt. Es lehnte die Annahme ähnlichen Antrages ab, (Link führt zum Schreiben des Verfassungsgerichts) weil der Instanzenweg nicht beschritten wurde. OK tagesschau.de, dann gehen wir den eben. Zeit ist ein bedeutsames Gut, dass vorhanden ist.

wahrheitDie Antwort steht schon fest auf die Frage: “Wer wird denn am Ende gewinnen… ?“
Die Wahrheit? Wir werden es sehen, was die Richter als die Wahrheit ansehen. Das was Merkel über den Fake-News Sender Tagesschau berichten lässt , oder was ich sage. Die zu ladenden Zeugen werden sein. Vertreter der russischen Regierung & die Chefs der beiden Republiken DVR & LVR . Der französische Geheimdienst + ein weiterer …..Gespannt sollten wir darauf spekulieren, wen die Beklagte in den Zeugenstand wird rufen. Welche Beweise hervorgebracht werden können durch sie, um aus Fake’s Wahrheiten machen zu wollen. Vielleicht Poroschenko ?

  • Ja, der nun denkt: Da ist einer aber sauer, da hat derjenige Recht. Schluß mit Lustig uns von diesen aufgeblasen Gockels verarschen zu lassen.Ein Gedanke dann doch noch: Denkt man wirklich in Berlin, es gäbe in der Ukraine nur Politiker & Kriegsveteranen,  welche die Lüge des in den Krieg involviertem Russland nicht auch wissen und die sich dieser Lüge als Zeugen vor einem deutschen Gericht entgegenstellen werden. Glaubt man das wirklich ? Glaubt man wirklich, es gäbe niemnden in der Ukraine , der KEINE Angst hat ?

nurSo, Freunde der Wahrheit. Für einige Stunden muß ich euch mit euren Gedanken alleine lassen. Es gibt auch noch weitere wichtige Dinge im Leben, als sich mit der Wahrheit zu beschäftigen. Die Fortsetzung folgt auf jeden Fall… Morgen liegt die Klage auf dem Fax und erreicht sicher schon morgen die Zuständigen .
hhh

Advertisements

Kanzler Schulz & Präsident Steinmeier mit Cem Özdemir als Außenminister

60Komm Angie..

Mach mal fein   Извините за неудобства-   Sorry for the inconvenience   bei Putin & Trump, sperrst die schlimmsten der Schlimmen, wie den Röttgen aufs Kloo, und dann machste das halt nochmal. Bist doch das perfekte Wetterfähnchen. Oft bewiesen und durchgezogen. Fliegst halt mal zuerst nach Moskau, sagst dein Sprüchlein auf und los gehts. Dann schaffen wir das auch.

 

moskv

die-handKomm Willi, steig von deinem Sockel und hau denen alle eine runter.

 

Die *WerteNato* will auch weiter ihre Werte in die Köpfe der Menschen in der Welt schießen, die sie nicht wollen.

4.75 Mio Zuschauer bei Anne Will. Deutschlands Politbildungs-und Verteidigungs-Ministerin ist angesagt bei Anne Will. Man selbst  ist nur einer von 4.75 Mio ..

15norma

Schon nach ein par Minuten  könnte  man nur noch lachen.Man schüttelt den Kopf, will ausschalten.  Man könnte ja sagen, rutscht uns mal den Puckel runter, wenn man sie alle reden und quasseln hört. Doch man weiß eben, dass  4,75 Millionen Zuschauer mit dabei sind. Man denkt, irgendwie müßte es doch zu schaffen sein, den Menschen mal eine andere Sicht der Dinge zu erzählen… Irgendwie müßte das doch zu schaffen sein. Verdammt noch mal.

Selbst sitzt  man deshalb  auf dem Sessel  um zu schauen, ob Einsicht einkehrt. So langsam sollte es doch so sein, dachte man als es begann. Obama ist weg. Müßte doch ankommen, dass nun eben ein anderer Präsident da ist, der das eben anders machen will. Der eine völlig andere Vision hat, wie Deutschland. Doch, es geht nahtlos weiter, dieses absolut unwürdige Rumgeeiere, dieses dumme Quatschen auf allen Kanälen.

  • leyenEs  fängt an, für uns alle in Europa,  absolut gefährlich zu werden, denkt man. Das Zerreißen der Gesellschaft in Pro/Contra  Trump/Putin wird uns zusammen mit dem Migrationsproblem in den Abgrund ziehen. 
  • Und wieder sind es die Werte, die Werte, die Werte… die man Gebetsmühlenartig beschwört. Doch was sind das tatsächlich, für Werte, die so viele Millionen Menschen schon den wertvollen Tod brachten.
    Welche Werte bringen Wem den Gewinn..?

Merkels strategische Freundschaft mit Obama verstehen, heißt alles verstehen zu können. Es klärt sich auf,- zum Wolkenbruch- wenn mans verstanden hat, WARUM  die MerkelEU noch RusslandSanktionen aussprach- Obama gleichfalls  nochmals nachlegte in den letzten Tagen seiner Zeit.

Warum? Der kalte  Amerika/Russland-Krieg mußte unbedingt erhalten werden.

Die Berliner KonzernPolit-Elite  wird es von alleine nicht verstehen können wollen, weil sie es öffentlich nicht verstehen kann/darf, ohne Gefahr zu laufen, dass ihr Handeln von jedem Tagesschau-Sesselmann verstanden wird. Das ist ihr Problem.Wird es verstanden vom einfachen Bürger, dann werden auch alle BasisCDU/CSU/SPD-Mitglieder ihre Chefs zum Teufel jagen, da jeder versteht, dass ihr Handeln nichts mit Christlichen Werten zu tun hat. Nichts mit ‚Gute Zukunft für mein Kind“.  Solch eine Gesamtdeutsche Basis-Diskussion im Bäckerladen darf, nach Konzern-Meinung, eben nicht entstehen. Sonst sind sie alle “Weg vom Fenster“

  • Darum müssen wir alle, egal wie wir das schaffen, ganz einfach nur dafür sorgen, dass alle es auch erfahren, damit eben in jeder Kneipe/Bäcker-Fleicherladen/die Leute beginnen, sich mal “selbst eine Rübe zun machen“

Was verstehen ?

. Alle, – absolut ALLE-  ließen über viele Jahre ihren ObamaGötzen in seinem  DemokratieWahn nicht nur  gewähren, sondern unterstützten ihn tatkräftig auch im Töten/Verstümmeln/Vertreiben von Millionen von Menschen. Nur – und das Absolut- aus dem Grund, damit sie selbst ihre wirtschaftlichen Interessen durchsetzen konnten. Nach dem Prinzip: Eine Hand wäscht die andere. Obama stärkte ihnen “zu Hause“ und überall auf der Welt, den Rücken, um zu Hause den “feinen Gockel“ raushängen können zu lassen. Da er eh , durch die Machtverhältnisse in den Parlamenten wenig machen konnte, ließ er gnadenlos einen Raubbau an der USA geschehen. Dem Gockel mit seiner Henne gings trotzdem gut, weil die Medien ihn halt zum “Liebling der Massen machten“

DE/EU.. DE/EU über Alles…in der Welt, dass gefällt…

 Tatsächlich führte die DE/EU  Großmannssucht die Welt an den Rand des Abgrundes.Genaugenommen, lief Obama an der langen Leine  der Merkel/EU im Denken, ER SELBST hätte die Hosen an.Solange es gut geht, “kräht kein Hahn danach“. Weder in den Staaten, noch in Europa. Man klopfte sich in DE auf die Schultern und ließ alle Kritik verstummen nur mit dem : Was willst du denn, wir sind doch die  “Exportweltmeister“ Wir haben es drauf. Und Du, du Quatschkopf, was kannst Du, ausser Reden…

  • Doch mit einem Donald Trump als Präsidenten, der zudem die Wunden schon am reinigen ist, die der Russophobie-Wahn geschlagen hat, sind acht Jahre Gockelgehabe nur noch  “Schnee von Gestern“

Trumps Weg, so einfach zu verstehen, wie ein Abiturient das kleine 1X1 runtereiern kann...

Letztlich geht es nur darum zu regieren. , sagte der ehemalige House Speaker Newt Gingrich , der Mr. Trump beraten hat. „Es gibt zwei Dinge, die er zwischen jetzt und 2020 tun muss: Er muss Amerika sicher halten und eine Menge Arbeitsplätze schaffen. Das hat er in seiner Rede versprochen. Wenn er diese beiden Dinge macht, ist alles andere Lärm. “

„Der durchschnittliche Amerikaner achtet nicht auf dieses Zeug“, fügte er hinzu. „Sie werden sich Ende 2019 und Anfang 2020 umsehen und sich fragen, ob es ihnen besser geht. Wenn die Antwort ja sagt, werden sie sagen: „Cool, gib mir noch mehr.“

leyenDie NATO:
Au ha, das hat wohl schon fast Zweidrittel der Fernsehsessel – Politiker verstanden, dass die WERTE-NATO  schon seit Jahrzehnte keine Verteidigungsarmee mehr ist, sondern das Gegenteil.

Bringt “Von der Leyen“ diesen Spruch von der Werte-Nato, die dann alle verteidigt, wenn einer angegriffen wird, dann grinsen sogar schon die Zuschauer im Studio…

.

kempfMarken und Beteiligungen (Kempf vergisst zu erwähnen das lokal produziert wird, also dort, wo die Autos auch verkauft werden. Das – genau das- will Trump

 GM besitzt Marken in allen Kernmärkten der Welt und produziert in lokalen Werken, wobei die Modelle in verschiedenen Märkten unter unterschiedlichen Marken geführt werden.

Noch im Jahr 2000 hatte GM nicht weniger als 13 Marken, von denen bis auf Vauxhall jede ihre eigene Modellpalette hatte. Inzwischen ist die Zahl der Marken auf 8 reduziert worden und es sind mittelfristig nur noch vier verschiedene Modellpaletten zu erwarten.Die Nato ist ein Wert . Das wenn einer von uns angegriffen wird, verteidigen wir ihn ALLE.

  • Fortsetzung folgt….
    Donald Trump wird sein Amerika Größer machen als es heute ist. Dies eben in Anwendung eines neuen Weges, was nichts mehr mit dem zu tun hat, was man kannte. Und das ist gut so, weil nur so, der Frieden gewahrt werden kann. Besonders das Russland/Amerika Verhältnis muß insoweit stabil sein, damit die Gefahr des Krieges zwischen den beiden Weltmächten nicht mehr besteht. Wir müssen nunseren Politikern auf die Finger hauen… Egal wie..
  • Und wir alle sollten die Wege finden, wie man eben an den Konzernmedien vorbei, den Leuten das erzählen können.
  • Die Bäcker und Fleischer, die Kneipen warten..

 

Donald Trumps Zukunftsvision für die USA und die Welt in Wort und Schrift

Цивилизация будущего Дональда Трампа для США и мира устно и письменно

alternative530Manchmal muß man sich nur erinnern und weiß dann die tatsächliche Sachlage, unmanipuliert durch die Medien, dann doch für sich besser einzuschätzen.
Der erste Schritt in eine andere Welt ? Die Welt, die er verläßt, erklärt in 35 Sekunden. Danach  kann man getrost, seine Gedanken auf die  Zukunft lenken. Nach der Rede im Wort, nochmals nachlesen, was man nicht glauben kann.

.https://www.youtube.com/watch?v=6qrwyS-GGWs

 

.
„Höchstrichter Roberts, Präsident Carter, Präsident Clinton, Präsident Bush, Präsident Obama, Amerikaner und an alle Menschen der Welt: Danke!

peaceWir, die Bürger von Amerika, sind jetzt in einer großen nationalen Anstrengung vereint, um unser Land wieder aufzubauen und sein Versprechen für alle unsere Leute wieder herzustellen.

Gemeinsam bestimmen wir den Verlauf von Amerika und der Welt für die kommenden Jahre.

Wir stehen vor Herausforderungen. Wir sind mit Nöten konfrontiert. Aber wir werden die Arbeit erledigen.

Alle vier Jahre versammeln wir uns an die Stufen, um die ordnungsgemäße und friedliche Machtübergabe zu vollziehen. Wir danken Präsident Obama und der First Lady Michelle Obama für ihre großzügige Hilfe während dieses Übergangs. Sie waren großartig.

Die heutige Zeremonie hat jedoch eine ganz besondere Bedeutung. Weil wir heute nicht nur die Macht von einer Regierung zu einer anderen oder von einer Partei zur anderen übertragen, sondern wir übertragen die Macht aus Washington, D.C. und geben Sie Ihnen, dem amerikanischen Volk, zurück.

Zu lange hat eine kleine Gruppe in der Hauptstadt unserer Nation die Belohnungen der Regierung geerntet, während die Menschen die Kosten getragen haben.

Washington blühte – aber die Menschen hatten an seinem Reichtum keine Teilhabe.

Politiker prosperierten – aber die die Arbeitsplätze verschwanden, Fabriken wurden geschlossen.

Das Establishment schützte sich, aber nicht die Bürger unseres Landes.

Ihre Siege waren nicht Eure Siege. Ihre Triumphe waren nicht Eure Triumphe. Und während sie in der Hauptstadt unseres Landes feierten, gab es wenig zu feiern für Familien, die überall in unserem Land zu kämpfen hatten.

Das alles ändert sich – beginnend genau hier, und gerade jetzt, weil dieser Moment Euer Moment ist – er gehört Euch.

Es gehört allen, die hier heute versammelt sich und aus ganz Amerika zusehen.

Das ist Euer Tag. Das ist Eure Feier.

Und die Vereinigten Staaten von Amerika sind Euer Land.

Was wirklich zählt, ist nicht, welche Partei unsere Regierung die Kontrolle über unsere Regierung hat, sondern ob unsere Regierung von den Menschen kontrolliert wird.

Der 20. Januar 2017 wird den Menschen als der Tag in Erinnerung bleiben, an dem das Volk wieder zu den Herrschern der Nation geworden sind.

Die vergessenen Männer und Frauen unseres Landes werden nicht mehr vergessen.

Jeder hört Euch jetzt zu.

Sie sind zu Zehntausenden gekommen, um Teil einer historischen Bewegung zu werden, wie sie die Welt noch nie zuvor gesehen hat.

Im Mittelpunkt dieser Bewegung steht eine entscheidende Überzeugung: Es gibt eine Nation, um ihren Bürgern zu dienen.

Amerikaner wollen großartige Schulen für ihre Kinder, sichere Nachbarschaften für ihre Familien, und gute Arbeitsplätze.

Das sind die gerechten und vernünftigen Forderungen einer rechtschaffenen Öffentlichkeit.

Aber für zu viele unserer Bürger gibt es eine andere Realität: Mütter und Kinder, die in Armut in unseren Innenstädte in der Falle stecken. Verrostete Fabriken, verstreut wie Grabsteine in der Landschaft unserer Nation. Ein Bildungssystem, das mit Geld geflutet wurde, das aber unseren jungen und wunderbaren Studenten das Wissen vorenthält. Und das Verbrechen, die Banden und Drogen, die zu viele Leben gestohlen haben und unser Land seines möglichen Potentials beraubt haben.

Dieses amerikanische Gemetzel ist hier und jetzt zu Ende.

Wir sind eine Nation – und Euer Schmerz ist unser Schmerz. Eure Träume sind unsere Träume. Und Euer Erfolg wird unser Erfolg sein. Wir teilen ein Herz, ein Haus und ein glorreiches Schicksal.

Der Amtseid, den ich heute ablege, ist ein Eid der Treue gegenüber Amerikanern.

Seit vielen Jahrzehnten haben wir zugelassen, dass sich die ausländische Industrie auf Kosten der amerikanischen Industrie bereichert hat.

  • Wir haben die Armeen anderer Länder subventioniert und die traurige Ermattung unseres eigenen Militärs zugelassen.

Wir haben die Grenzen anderer Nationen verteidigt, während wir uns weigern, unsere eigenen zu verteidigen.

Wir haben Billionen Dollars im Ausland ausgegeben, während die Infrastruktur in Amerika verfallen und verkommen ist.

  • Wir haben andere Länder reich gemacht, während der Reichtum, die Stärke und das Vertrauen unseres Landes über den Horizont verschwunden sind.

Einer nach dem anderen wurden Fabriken geschlossen und haben unser Land verlassen, ohne einen Gedanken an die Millionen über Millionen von amerikanischen Arbeitern, die zurück geblieben sind.

Der Reichtum unserer Mittelschicht wurde aus ihren Häusern gerissen und dann über die ganze Welt verteilt.

Aber das ist die Vergangenheit. Und jetzt schauen wir nur in die Zukunft.

Wir versammeln hier heute, um eine neue Botschaft zu verkünden, die in jeder Stadt, in jeder Hauptstadt der Welt und in jedem Zentrum der Macht zu hören ist.

Von diesem Tag an wird eine neue Vision unser Land regieren.

Von diesem Moment an gilt: Amerika zuerst!

Jede Entscheidung über den Handel, die Steuern, die Einwanderung, die auswärtigen Angelegenheiten, wird den amerikanischen Arbeitern und amerikanischen Familien zugutekommen.

Wir müssen unsere Grenzen vor den Verwüstungen durch andere Länder schützen, die unsere Produkte erzeugen, unsere Unternehmen stehlen und unsere Arbeitsplätze zerstören. Dieser Schutz wird zu großem Wohlstand und Kraft führen.

Ich werde für Euch mit jedem Atemzug in meinem Körper kämpfen – und ich werde Euch niemals im Stich lassen.

Amerika wird wieder gewinnen, und es wird gewinnen wie nie zuvor.

Wir bringen unsere Arbeitsplätze zurück. Wir bringen unsere Grenzen zurück. Wir bringen unseren Reichtum zurück. Und wir bringen unsere Träume zurück.

Wir bauen neue Straßen und Autobahnen und Brücken und Flughäfen, Tunnel und Eisenbahnen überall in unserer wundervollen Nation.

Wir holen unsere Leute aus der Sozialhilfe zurück in die Arbeit, indem wir mit amerikanischen Händen und amerikanischer Arbeit unser Land wiederaufbauen.

Wir folgen zwei einfachen Regeln: Wir kaufen amerikanische Produkte und stellen Amerikaner an.

  • Wir wollen Freundschaft und guten Willen mit den Nationen der Welt suchen – aber wir tun dies in dem Verständnis, dass es das Recht aller Nationen ist, ihre eigenen Interessen an die erste Stelle zu setzen.
  • Wir bemühen uns nicht, unsere Lebensweise auf irgendjemanden zu aufzuzwingen, sondern, damit es als Vorbild für andere erscheint als ein Vorbild, dem andere folgen können.
  • Wir werden alte Bündnisse stärken und neue bilden – und die zivilisierte Welt gegen den radikalen islamischen Terrorismus vereinen, den wir vollständig aus dem Antlitz der Erde ausrotten werden.

Der Grundstein unserer Politik wird eine vollkommene Treue zu den Vereinigten Staaten von Amerika sein, und durch unsere Loyalität zu unserem Land werden wir unsere Loyalität zueinander wiederentdecken.

  • Wenn Ihr Euer Herz für den Patriotismus öffnet, gibt es keinen Raum für Vorurteile.

Die Bibel sagt uns, „wie gut und angenehm es ist, wenn Gottes Volk in Einheit zusammenlebt“.

Wir müssen offen sagen, was wir denken, unsere Meinungsverschiedenheiten ehrlich diskutieren, aber immer Solidarität verfolgen.

Wenn Amerika geeint ist, kann niemand Amerika stoppen.

Wir sollten keine Angst haben – wir sind geschützt, und wir werden immer geschützt sein.

Wir werden durch die großen Männer und Frauen unserer Militär- und Strafverfolgungsbehörden geschützt werden, und vor allem werden wir von Gott beschützt.

Schließlich müssen wir groß denken, und noch größer träumen.

In Amerika verstehen wir, dass eine Nation nur so lange lebt, solange sie nach Höherem strebt.

Wir werden nicht länger Politiker akzeptieren, die alle reden und nicht handeln – ständig klagen, aber nie etwas dagegen tun.

  • Die Zeit der Reden ist vorbei.

Jetzt kommt die Stunde der Aktion.

Lassen Sie sich nicht jemand sagen, dass es nicht getan werden kann. Keine Herausforderung ist größer als das Herz und der Kampf und der Geist Amerikas.

Wir werden nicht scheitern. Unser Land wird gedeihen und wieder gedeihen.

Wir stehen an der Entstehung eines neuen Jahrtausends, bereit, die Geheimnisse des Weltraums zu erschließen, die Erde von dem Elend der Krankheiten zu befreien und die Energien, Industrien und Technologien von morgen zu nutzen.

Ein neuer Nationalstolz wird unsere Seelen rühren, unsere Visionen heben und unsere Spaltungen heilen.

Es ist Zeit, sich daran zu erinnern, sich an die alte Weisheit unserer Soldaten zu erinnern und sie nie vergessen zu vergessen: Ob wir schwarz oder braun oder weiß sind, in uns allen fließt das gleiche rote Blut von Patrioten, wir alle genießen die gleichen herrlichen Freiheiten, und wir alle grüßen dieselbe großartige amerikanische Flagge.

Und ob ein Kind in der städtischen Zersiedelung von Detroit oder den schneebedeckten Ebenen Nebraskas geboren wird, so schauen sie doch zum selben Nachthimmel auf, sie füllen ihr Herz mit denselben Träumen, und sie werden mit dem Atem des Lebens desselben Allmächtigen Schöpfers erfüllt.

So alle Amerikaner, in jeder Stadt, nah und fern, klein und groß, von Berg zu Berg und von Ozean zu Ozean, hört diese Worte:

Ihr werdet nie wieder ignoriert werden.

Eure Stimme, Eure Hoffnungen und Eure Träume werden unser amerikanisches Schicksal bestimmen. Und Euer Mut, Eure Güte und Liebe werden uns auf dem Weg ewig leiten.

Gemeinsam machen wir Amerika wieder stark.

Wir machen Amerika wieder wohlhabend.

Wir machen Amerika wieder stolz.

Wir machen Amerika wieder sicher.

Und, ja, zusammen, machen wir Amerika wieder groß. Danke, Gott segne Sie, und Gott segne Amerika.“

Wer jetzt nicht beginnt, sich das Leben selbst zu gestalten…

Für den, der verstehen will, ist das zu verstehen. !

1ab 
Deutschland… Im Alleingang weitermachen ?

Muss man ein  Herr Hochwohlgeboren mit drei Dr.Dr.Dr. vor dem Namen sein um zu verstehen, dass genau das, was wir als Deutsche weiter gedenken zu  tun, nämlich die Unterstützung der bisherigen amerikanischen Politik des Krieges, wohl nicht im Sinne des Amerika & Russland im Jahre 2017 sein kann.Sind wir alle so bescheuert, oder tun wir nur so?

Die NATO an Russlands Grenzen ?

Kann sich das nach dem 20.Januar 2017 noch jemand vorstellen, der noch halbwegs “alle Tassen im Schrank“ hat ? (Mittelfristig-nach Verhandlungen zwischen USA & RU)

Wie wird der amerikanische Präsident innenpolitisch von derzeit 45 % Zustimmung (wenns denn stimmt) auf 70-80 % Zustimmung kommen, in einem Tag… ?

kriegskasse

So einfach und klar denkt der Präsident der Vereinigten Staaten

Europa wird einsehen müssen, dass die Russlandpolitik Obamas und die eigene Einschätzung des Feinbildes Russland falsch war. Ändert sich das, ist sofort alles “Käse von gestern“. ..

Teil 1

Die Berliner Machtelite, als deutscher Ableger des Washington’er Establishment, muß den Reset-Knopf zum Grundgesetz drücken.

1c-505Die GesamtDeutschland-Lösung, nachdem die “Trump-Bewegung“ in den Vereinigten Staaten die erste Schlacht gegen das Washingtoner  Establishment  gewann, muß  als mittelfristiges Ziel  lauten: Friedensverträge mit Putin & Trump als Atomwaffenfreie Zone. 

_________________________________

Teil 1.  Die Neudefinition von Verschwörungstheorie beginnt ..

Donald Trump, als nun gewählter Präsident der Vereinigten Staaten, gebührt die höchste Hochachtung für die erste gewonnene Schlacht  gegen die  Globalisierungsmächte. 
Große Erklärungen, lange Artikel, sind hierzu  fehl am Platz. Deutschland muß JETZT bis ins letzte Wohnzimmer in “Menschensprache“ verstehen: Die 7 fetten Jahre sind dann vorbei, wenn die Präsidenten in Moskau & Washington als Feinde angesehen werden. Die Kolonialzeit ist vorbei. Vereinfacht ausgedrückt: Donald Trumps Weg für die USA, ist der , auf die USA modifizierte  Kopie des Weges von Wladimir Wladimirowitsch Putin für Russland. Das ist alles. Donald Trumps Respekt vor Putin, sollte nun verstanden sein.  Stemmt sich Deutschland nun gegen den Weg der beiden Welt-Leader, wird das nicht ohne Folgen ausgehen können. Beide wollen ein Miteinander. Klinken wir uns ein- und alles wird gut. Kämpfen, gerade wir als Deutsche gegen die beiden Siegermächte, gehen wir unter, wie ein Stein im Wasser. That’s all.

Donald Trump sprach in seiner ersten Rede vom Establishment und der Bewegung.
Unser aller  Aufgabe muß es nun sein, genau zu definieren, was er meint. Nur dann, kann man auch den richtigen Lösungsweg verstehen.

Establishment : “die Partei der Vergangenheit“   ( nicht als politische Partei zu sehen)
Bewegung          : “die Partei der Zukunft“                ( nicht als politische Partei zu sehen)

„Das Establishment und die Bewegung“

Im September 1955 mokierte sich der Journalist Henry Fairlie im „Spectator“ über die Hindernisse, die man der Presse bei der Aufklärung einer Geheimdienstaffäre in den Weg lege. Es ging um Guy Burgess und Donald Duart Maclean, zwei Mitarbeiter des Londoner Außenamts, die sich nach Moskau abgesetzt hatten, um ihrer Festnahme wegen Spionage zuvorzukommen. Fairlie machte eine Gruppe von Freunden und Bekannten der Geflohenen für die versuchte Verschleierung des Vorfalls verantwortlich.

„The Establishment“ nannte er sie. „Ich meine damit“, so Fairlie, „nicht nur die Zentren der Staatsmacht – obwohl sie sicher ein Teil davon sind –, sondern auch die ganze Matrix an offiziellen und sozialen Beziehungen, welche die Macht zu ihrer Ausübung benötigt. Man kann das Ausüben von Macht in Großbritannien (genauer: in England) nicht verstehen, wenn man sie nicht als das erkennt, was sie ist: ein soziales Geschehen.“ Seit Heinrichs VIII. Bruch mit dem Papst zwischen 1527 und 1532 wurde „etablishment“ mehr und mehr zum Synonym für „etablished church“, also für Englands Staatskirche. Zu einem soziopolitischen Analyse- wie Kampfinstrument ist der Begriff durch Fairlie geworden, auch wenn er später bekannte, ihn dem amerikanischen Philosophen Ralph Waldo Emerson zu verdanken. Es gäbe stets zwei Parteien, hatte Emerson 1841 in Boston gesagt, „die Partei der Vergangenheit und die Partei der Zukunft“, also: „das Establishment und die Bewegung“.

Was ist zu tun: 

Wir – vom Kleinsten – bis zur derzeit agierenden Staatsmacht  drücken zwei mal den  Reset-Knopf.
Das erste mal auf den  3. Oktober 1990 und vereinigen uns als Deutschland dann tatsächlich, in Einbeziehung der Interessen aller ehemals DDR-Bürger.

Dann nochmal, stellen wir die Zeit auf den 23. Mai 1949 zurück.  

Das Grundgesetz trat nach seiner Verkündung mit Ablauf des 23. Mai 1949 in Kraft, als Bundesrecht gleichzeitig mit der Entstehung der Bundesrepublik Deutschland mit Anbruch des 24. Mai 1949. Das Grundgesetz ist von der überwiegenden Mehrheit der Bürger als rechtliche Grundordnung akzeptiert worden.

Was ist unbedingt zwischenzeitlich zu tun:
1. Lokalisierung des Berliner Establishment in Personen.
2. Entfernen der Personen aus ihren Ämtern, sofern sie den neuen Weg nicht beschreiten wollen.

3. Wahrheiten aussprechen , wie die Wahrheit Nr. 1, dass die BRD momentan keine Verteidigungsarmee- sondern eine Angriffsarmee “beherbergt“, die nicht dem Grundgesetz dient, sondern den geopolitischen Interessen der Clique von Personen, die Donald Trump als das Washingtoner  Establishment bezeichnet.

Die Berliner Machtelite, als deutscher Ableger des Washington’er Establishment, muß den Reset-Knopf zum Grundgesetz drücken.

1c-505Die GesamtDeutschland-Lösung, nachdem die “Trump-Bewegung“ in den Vereinigten Staaten die erste Schlacht gegen das Washingtoner  Establishment  gewann, muß  als mittelfristiges Ziel  lauten: Friedensverträge mit Putin & Trump als Atomwaffenfreie Zone.

_________________________________

Teil 1.  Die Neudefinition von Verschwörungstheorie beginnt ..

Donald Trump, als nun gewählter Präsident der Vereinigten Staaten, gebührt die höchste Hochachtung für die erste gewonnene Schlacht  gegen die  Globalisierungsmächte. 
Große Erklärungen, lange Artikel, sind hierzu  fehl am Platz. Deutschland muß JETZT bis ins letzte Wohnzimmer in “Menschensprache“ verstehen: Die 7 fetten Jahre sind dann vorbei, wenn die Präsidenten in Moskau & Washington als Feinde angesehen werden. Die Kolonialzeit ist vorbei. Vereinfacht ausgedrückt: Donald Trumps Weg für die USA, ist der , auf die USA modifizierte  Kopie des Weges von Wladimir Wladimirowitsch Putin für Russland. Das ist alles. Donald Trumps Respekt vor Putin, sollte nun verstanden sein.  Stemmt sich Deutschland nun gegen den Weg der beiden Welt-Leader, wird das nicht ohne Folgen ausgehen können. Beide wollen ein Miteinander. Klinken wir uns ein- und alles wird gut. Kämpfen, gerade wir als Deutsche gegen die beiden Siegermächte, gehen wir unter, wie ein Stein im Wasser. That’s all.

Donald Trump sprach in seiner ersten Rede vom Establishment und der Bewegung.
Unser aller  Aufgabe muß es nun sein, genau zu definieren, was er meint. Nur dann, kann man auch den richtigen Lösungsweg verstehen.

Establishment : “die Partei der Vergangenheit“   ( nicht als politische Partei zu sehen)
Bewegung          : “die Partei der Zukunft“                ( nicht als politische Partei zu sehen)

„Das Establishment und die Bewegung“

Im September 1955 mokierte sich der Journalist Henry Fairlie im „Spectator“ über die Hindernisse, die man der Presse bei der Aufklärung einer Geheimdienstaffäre in den Weg lege. Es ging um Guy Burgess und Donald Duart Maclean, zwei Mitarbeiter des Londoner Außenamts, die sich nach Moskau abgesetzt hatten, um ihrer Festnahme wegen Spionage zuvorzukommen. Fairlie machte eine Gruppe von Freunden und Bekannten der Geflohenen für die versuchte Verschleierung des Vorfalls verantwortlich.

„The Establishment“ nannte er sie. „Ich meine damit“, so Fairlie, „nicht nur die Zentren der Staatsmacht – obwohl sie sicher ein Teil davon sind –, sondern auch die ganze Matrix an offiziellen und sozialen Beziehungen, welche die Macht zu ihrer Ausübung benötigt. Man kann das Ausüben von Macht in Großbritannien (genauer: in England) nicht verstehen, wenn man sie nicht als das erkennt, was sie ist: ein soziales Geschehen.“ Seit Heinrichs VIII. Bruch mit dem Papst zwischen 1527 und 1532 wurde „etablishment“ mehr und mehr zum Synonym für „etablished church“, also für Englands Staatskirche. Zu einem soziopolitischen Analyse- wie Kampfinstrument ist der Begriff durch Fairlie geworden, auch wenn er später bekannte, ihn dem amerikanischen Philosophen Ralph Waldo Emerson zu verdanken. Es gäbe stets zwei Parteien, hatte Emerson 1841 in Boston gesagt, „die Partei der Vergangenheit und die Partei der Zukunft“, also: „das Establishment und die Bewegung“.

Was ist zu tun: 

Wir – vom Kleinsten – bis zur derzeit agierenden Staatsmacht  drücken zwei mal den  Reset-Knopf.
Das erste mal auf den  3. Oktober 1990 und vereinigen uns als Deutschland dann tatsächlich, in Einbeziehung der Interessen aller ehemals DDR-Bürger.

Dann nochmal, stellen wir die Zeit auf den 23. Mai 1949 zurück.  

Das Grundgesetz trat nach seiner Verkündung mit Ablauf des 23. Mai 1949 in Kraft, als Bundesrecht gleichzeitig mit der Entstehung der Bundesrepublik Deutschland mit Anbruch des 24. Mai 1949. Das Grundgesetz ist von der überwiegenden Mehrheit der Bürger als rechtliche Grundordnung akzeptiert worden.

Was ist unbedingt zwischenzeitlich zu tun:
1. Lokalisierung des Berliner Establishment in Personen.
2. Entfernen der Personen aus ihren Ämtern, sofern sie den neuen Weg nicht beschreiten wollen.

3. Wahrheiten aussprechen , wie die Wahrheit Nr. 1, dass die BRD momentan keine Verteidigungsarmee- sondern eine Angriffsarmee “beherbergt“, die nicht dem Grundgesetz dient, sondern den geopolitischen Interessen der Clique von Personen, die Donald Trump als das Washingtoner  Establishment bezeichnet.

Denkst du an Obama, denkst du…

Suchwort  Obama & Krieg
Google  ist unbestechlich darüber,  was die Welt tatsächlich über OBAMA denkt.

obama

Suchwort Obama & Frieden

Google ist unbestechlich darüber, was die Welt tatsächlich über Obama denkt

 

Deutsche Nachrichten
Die Tagesschau

Suchwort  Tageschau -Obama – Krieg

Wollt ihr mehr ? Probiert es selbst aus und ihr werdet sehen, wie manipuliert dieses Deutschland wird…..

Was denkt denn Putin über diesen Menschen, der auszog um die Welt zu herrschen…
Und was denkt Putin über die Art und Weise, wie man nun den gewählten Präsidenten behandelt…

Suchwort  Trump & Frieden 
.
bild