Die Subkultur des Europäischen Friedensgeistes gegen die Russophobie, steht vom Sofa auf..

Krieg oder Frieden?
Wir alle kennen die Bilder aus  Mossul & Aleppo aus der Tagesschau. Wieviel Zeit bleibt uns , ein unbewohnbares Deutschland zu verhindern ? belive-120Niemand weiß es, wieviel Zeit bleibt.(Punkt)

Nutzen wir sie, damit wir es nicht erfahren müssen. Mehr bleibt nicht zu sagen.

Noch für den, der von Google durch Zufall auf die Seite gelotst wurde: Es wäre vertane Zeit, ja sicher auch eine Beleidigung, wenn wir nun beginnen würden, demjenigen erklären zu wollen, warum er- oder sie – jetzt hier liest, der ganz bewußt die Seite anklickte, weil es ihm Sorgen macht, wie die Massenmedien und Politiker in Europa die einzige Chance auf einen Friedenserhalt mit ihrem Tun boykotieren. Demnach: Völlig egal was andere TUN- nicht Tun, falsch Tun. Derjenige, der ähnlich denkt wie wir, dem wird folgender Weg vorgeschlagen:

Was wollen wir? (TUN ) 

Wir wollen, dass sich die Staatsmänner Putin & Trump – oder, manch einer hört lieber Trump & Putin, dass die beiden einen Weg finden um die absolute Kriegsgefahr zwischen Russland und den USA in Europa zu bannen. Zu bannen, indem sie sich hinsetzen und ihre Differenzen im Dialog ausräumen. In einem Dialog ohne Vorbedingungen von beiden Seiten. Das wie sie das machen, ist nicht “unser Bier“.

“Unser Bier“ ist es klarzustellen, dass wir “OttoNormal-Bürger“ Millionen sind und  wir es nicht mehr dulden, dass ein  par Politiker der EU und in Berlin , mit ihren Medien eine Europäische Friedensordnung, oder die Europäischen Werte weiter diffinieren, nach denen wir als Europäer leben und sterben  sollen. Und die beiden Staatsmänner müssen wissen, dass wir Millionen OttoNormal-Bürger, eben NICHT,  diese von den Politikern der Jahre 2014 bis heute, neu definierten Werte teilen. Erst recht müssen sie wissen, dass wir auf gar keinen Fall diese Werte werden mit der Waffe in der Hand, gegen wen auch immer, verteidigen werden.

ssWeil diese Werte, genau diese Werte, sind die Werte der Generation in Deutschland ab 1933. Naziwerte, sagt die Geschichte dazu.

Die Werte der  Generation, der Millionen von Juden-Zigeuner und Andersdenkende , Millionen Polen, und Abermillionen Russen zum Opfer gefallen sind.

Waren es noch 1933 die Juden, bei denen man nichts kaufen sollte, sind es heute die Russen, die man ausgrenzen will. Heute, sanktioniert die EU ein ganzes Volk  in Syrien, verweigert Brot und Kindernahrung. Läßt sie elendig krepieren.Man redet nicht einmal darüber in den Medien der modernen Nazis.

Sanktioniert das gesamte Volk  auf der KRIM, weil es sich es gewagt hatte sich nicht durch die ukrainischen Nazis haben abschlachten lassen  und die EU-Werte der Jahre ab 2014 lassen es zu, befördern es  millitärisch und finanziell, dass die ethnischen Russen in der Ukraine, nicht nur ihrer Kultur beraubt werden, sondern man bereitet demjenigen Drecksack Namens Poroschenko  den roten Teppich, der die russischen Bürger im Donbass in Massen massakriert.

Wir wollen: Jetzt konkretes Ziel:
Wir wollen Millionen auf die Straße bringen in ganz Europa, an dem Tag – oder kurz davor- an dem sich die Staatsmänner das erste mal auch als Präsidenten treffen. Also, nach dem 20.Januar 2016. Bleibt “viel“ Zeit. Nutzen wir sie und schreiben bis dahin den Herren Präsidenten das, – jeder einzelne- was ihm auf dem Herzen liegt.Hierfür bleibt Zeit bis Mitte Dezember 2016.

Jetzt…Stück für Stück…

Seit Sonntag 13.November 2016 existert die Facebookgruppe : Hier sammeln sich erst mal die deutschsprechenden Europäer und reden miteinander.
gruppe

Ergebnisse und Sonstiges wird hier auf der SEITE öffentlich publiziert. (jedes Like hilft der Google-Suchmaschine..uns zu finden…  

00001

 

Hier wird der Banner eingefügt für die “Brandbriefe“ , die man im öffentlichen Bereich erreicht. Jeder einzelne Brief wird die Präsidenten auch erreichen. Garantiert.

Advertisements

4 Gedanken zu “Die Subkultur des Europäischen Friedensgeistes gegen die Russophobie, steht vom Sofa auf..

  1. Hat dies auf Frieden für Syrien, Frieden für die Welt! rebloggt und kommentierte:
    .
    Es ist eine Chance, wenngleich noch keine sichere. Ohne unser MITTUN wird sie klein bleiben, da stimme ich dem Verfasser zu. Denn ganz aktuell gilt u.a.:“Die verschiedenen Machtgruppen werden vor der Abstimmung der Wahlmänner am 19. Dezember ihre Interessen verbindlich mit dem neuen Präsidenten aushandeln wollen. Wenn das nicht gelingt, ist durchaus ein Szenario vorstellbar, in dem das eintritt, was die Anti-Trump-Aktivisten auf der Straße und in den Redaktionen fordern: Dass nicht alle der 306 Wahlmänner für Trump stimmen“ (https://deutsch.rt.com/nordamerika/43168-trump-transition-personal-macht-politik/).
    Nutzen wir die Möglichkeiten, die „Peace with Trump & Putin“ bietet!

    Gefällt mir

    • In dieser eh schon aufgeheizten Stimmung gäbe es in den Staaten einen Bürgerkrieg, wenn das Wahlergebnis durch Wahlmänner verfälscht würde. Soviel Polizisten würden sie nicht zusammenbekommen um diese Wahlmänner zu schützen. Das muß man bedenken. Jeder hat zumindet einen 38er im Schrank liegen.

      Aus unserer Sicht gesehen, interessiert es absolut nicht, ob die nun eine 4 m- oder 10 m hohe Mauer bauen, ob sie 4 Millionen – oder alle 12 Mio Illegale entfernen, ob sie nun die Schwulen wieder einsperren oden die Krankenversicherung kappen, oder …oder.. oder… alles egal. Geht uns genauso wenig an, wie es uns als Deutsche was angeht, was Assad macht in Syrien..

      Für uns Deutsche ist es nur wichtig, dass Putin und Trump einen Draht finden zu reden und aufhören sich gegenseitig in den Krieg zu schaukeln. Weil, wenns knallt, knallts zuerst hier in der Eifel, direkt bei mir vor der Haustür.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s