Putin – Rede Valdai 2016

Putin verstehen schreibt:

Ich habe Putin seit über 13 Jahren kritisiert, dabei hatte ich kein einziges Interview von ihm gesehen. Das Einzige was ich über ihn wusste war das Bild, das Journalisten in den vielen Artikeln und Dokus über ihn gezeichnet haben. Als ich mal aus Neugier Zitate (oft nur einzelne Worte) und deren Interpretationen in unseren Medien überprüfte, stellte ich fast, dass vieles verdreht oder falsch übersetzt wurde. Daraufhin habe ich trotz inneren Widerstandes (aufgebautes Feindbild Putin) mir Interviews von Putin angesehen. Wenn man Menschen und die Umwelt beurteilen will, dann muss man alle Sichtweisen kennen, so dass man mit so vielen Informationen wie möglich bessere Entscheidungen treffen und besser beurteilen kann was man gut und was man schlecht findet. Deswegen habe ich diese Seite aufgemacht. Ich möchte, dass auch solche die der Sprache nicht mächtig sind, jedoch neutral soviele Informationen wie möglich sammeln wollen, bevor sie verurteilen, die Möglichkeit haben die übersetzten Interviews von Putin zu sehen und sich ihr eigenes Bild machen können.

Putin – Valdai 2. Teil 2016

Zweiter Teil der Valdai Rede 2016. Putin spricht über Demokratien, das Auftauchen von Extremen, den Terrorismus, den politischen Zirkus, die Ängste und die wachsende Unfähigkeit der Menschen politische Prozesse zu beeinflussen.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Putin – Rede Valdai 2016

  1. Er hat recht!! Die Terrorgefahr ist allgegenwärtig.Wenn ich auch nur in den Supermarkt gehe, nehme ich immer Pfefferspray mit. Ein lächerlicher und unhaltbarer Zustand.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s